Montag, 13. Oktober 2008

Rossweide doch nicht ganz verschwunden

Anfang Januar 2007 wurde auf diesem Blog das baldige Verschwinden einer weiteren Grünfläche im Dorfkern gemeldet. Wo an der Chälenstrasse 10 bis dahin Pferde weideten sollte eine Traktorengarage entstehen.

Wer nun allerdings das fast fertige Gebäude passiert, wird feststellen, dass die Pferde trotz Neubau nicht verschwunden sind (vgl. Bild unten).


Die Hafermotoren haben nur weniger Platz. Den mussten sie an ihre dieselbetriebenen Konkurrenten abtreten.

Denn auch wenn man es dem Gebäude nicht unbedingt ansieht: Alte Traktoren findet man darin sehr wohl - und zwei funktionstüchtige Exemplare aus der von Hans Gander aufgebauten Sammlung waren an der diesjährigen Ortsmuseumsaustellung zu bewundern.

Weitere Artikel
[Veröffentlicht am 2. November 2008]

1 Kommentar:

Deby hat gesagt…

Schön, dass Franz trotzdem noch weiden kann!
Das Haus ist auch schön geworden und die Traktoren sehen sehr interessant aus.
(Ich mag Traktoren, meine Onkel haben auch jede Menge davon...)