Dienstag, 16. Februar 2010

Für Excel ist Weiach ein Fehler

Man glaubt es kaum. Tatsache aber ist: Microsoft Excel 2007 akzeptiert die Existenz von Weiach nicht.

Obwohl ich als primäre Bearbeitungssprache «Deutsch (Schweiz)» eingestellt habe, korrigiert das Programm stur jede Eingabe von «Weiach» in «Weich».

Des Rätsels Lösung findet man in der AutoKorrektur-Liste, die standardmässig hinterlegt ist und den Deutschen suggeriert, Weiach sei ein Fehler:

Weiach in einem Excel-Sheet? Das geht offenbar nur, wenn man diesen Listeneintrag löscht. Schöne neue Microschrott-Welt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was soll an diesem uralten Problem neu sein?

WG(n) hat gesagt…

Habe ich behauptet, es sei daran etwas neu? Die AutoKorrektur-Funktion ist nicht neu, das ist klar. Was in der Liste drin steht kann aber über die Jahre durchaus variieren - oder nicht?