Sonntag, 15. Oktober 2006

Premiere: Web(er)-Auftritt der Kirche Weiach


Beim Durchsehen der Sitemeter-Statistiken für WeiachBlog erlebt man zuweilen Überraschungen der lokalen Art.

Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde hat eine eigene Website! Seit spätestens heute abend.

Noch gibt es zwar ein paar offensichtliche Baustellen. Das zeigen etliche «TEXT TEXT TEXT»-Platzhalter. Aber die stören nun wirklich nicht. Verglichen mit vielen anderen Projekten ist nämlich schon erstaunlich viel drauf auf dieser Website. Zum Beispiel unter "Aktuell" eine Terminliste bis weit ins Jahr 2007 hinein.

Initiativer Pfarrverweser

Dass auch Pfarrverweser der Gemeinde neue Impulse - in diesem Fall elektronische - geben können, beweist Pfr. Christian Weber, der gemäss Impressum für den neuen Webauftritt verantwortlich zeichnet.

Das Pfarramt ist ab sofort nicht nur im Pfarrhaus an der Büelstrasse 17 bzw. per Telefon (044 858 22 44) zu erreichen, sondern auch per offizieller e-mail: pfarramt@kirche-weiach.ch

Als Herausgeber figuriert die Kirchenpflege der Reformierten Kirchgemeinde Weiach. Sie kann also nicht nur Geld für eine Jubiläumsbroschüre oder eine Tafel an der Kirche bewilligen. Es reicht sogar für eine Domain-Registrierung.

Beste Wünsche zum Start vom WeiachBlog

Auf der Startseite (vgl. Bild oben) wird einem der Gruss im Plural entgegengebracht: «Herzliche Willkommen bei der Reformierten Kirchgemeinde Weiach».

Dem jüngsten Mitglied in der Gilde der Weiacher Websites ein herzliches Willkomm zum ersten Internet-Auftritt und viele er- und gefreute Besucher!

Doch schauen Sie selbst. Der Geheimtip zur Jubiläumsfeier am 1. Oktober: Klicken auf Galerie.

Quelle
  • Website der Reformierten Kirchgemeinde Weiach - http://www.kirche-weiach.ch

Kommentare:

WG(n) hat gesagt…

Nach ein paar Tagen wieder auf der nagelneuen Website der Kirchgemeinde vorbeigeschaut. Und siehe da: alles ist perfekt.

- Der Plural auf der Startseite und die Platzhalter sind verschwunden.

- Ein Web-Formular ergänzt die Kontaktinformationen zu e-mail und konventioneller Adresse.

- Die Linkseite zeigt einen Medienspiegel mit ausgewählten Artikeln - samt deren Lead-Texten.

"Bravo", kann man da nur sagen! Und viele geneigte Besucher wünschen.

WG(n) hat gesagt…

In den «Weiacher Kirchennachrichten», Seite 8, schreibt Pfr. Weber unter dem Titel «Wir sind entdeckt!»:
«Unsere Tarnung ist aufgeflogen, nun weiss es die ganze Welt: Die Reformierte Kirchgemeinde Weiach hat eine Internetseite.»

Da war WeiachBlog wohl etwas zu schnell. Nüt für unguet, Herr Pfarrer!

Quelle: Mitteilungen für die Gemeinde Weiach, November 2006 - S. 26.