Sonntag, 27. Dezember 2009

Weihnächtlicher Skript-Fehler

Eine Bescherung der digitalen Art gab es dieser Tage für den amtierenden Weiacher Pfarrer. Ab dem Weihnachtstag, 25. Dezember abends, waren die Inhalte der Website kirche-weiach.ch für ca. 24 Stunden nicht mehr abrufbar. Das Einzige, was man auf sämtlichen Seiten noch lesen konnte, war das hier:

This Account Has Been Suspended
Please contact the billing/support department as soon as possible.
(Link)

Um Spekulationen den Riegel zu schieben: es handelt sich nicht um ein monetäres Problem. Sondern um eines der Server-Beanspruchung.

Der Support von NovaTrend Services GmbH, dem Winterthurer Unternehmen, das Tophost.ch betreibt, äusserte sich auf Anfrage wie folgt: «Die Seite wurde automatisch deaktiviert, da diese zuviel Resourcen benötigt. Ich wollte die Seite soeben reaktivieren und innert wenigen Sekunden war der Serverload wieder sehr hoch.»

Und auf die Anschlussfrage, ob die Kirchgemeinde Weiach einer DDOS-Attacke zum Opfer gefallen sei, meinte die NovaTrend, es handle sich wohl eher um einen Skript-Fehler. Der Webmaster, Pfarrer Christian Weber, arbeite bereits daran.

Offensichtlich mit Erfolg. Die Ortsgeschichtliche Dokumentation der Gemeinde Weiach samt Weiacher Geschichte(n) war bereits wieder abrufbar, die Inhalte der Kirchgemeinde kurze Zeit später.

Alternative Zugänge zum Artikel-Archiv

Sollte wieder einmal eine Störung auftreten, sei hier nochmals auf die alternativen Artikel-Archive bei eSnips.com bzw. Scribd.com verwiesen.

N.B.: Auf eSnips.com kann man nun wie bei Scribd.com alle Artikel im Format PDF herunterladen - und dies ohne Mitglied zu werden (wie bei Scribd für den Download erforderlich)!

Bitte beachten Sie, dass korrigierte Versionen dieser Artikel seit Dezember 2009 nur noch auf http://weiachergeschichten.kirche-weiach.ch hochgeladen werden.

1 Kommentar:

WG(n) hat gesagt…

Der Skript-Fehler entstand beim Versuch, den RSS-Feed der Nachrichten von ref.ch auf der Startseite einzubauen. Mittlerweile funktioniert der Feed einwandfrei. Er macht sogar mit einem Vertikal-Scroll auf sich aufmerksam.