Sonntag, 14. Oktober 2007

Shit happens...

... und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Etwas vornehmer ausgedrückt könnte man in diesem Fall sagen: Excrement happens.


Das wissen alle Eltern mit Kindern. Windeln bis zum Abwinken - eine unvermeidliche Tatsache in den ersten Wochen des Nachwuchses. Die einzige Wahl besteht in der Frage: Waschen im Akkord oder für Abfallsäcke zahlen?

Vogeleltern haben es einfacher. Hier fällt der Dreck über die Nistperiode zwar auch in einem Umfang an, der dem Volumen der Nesthöhle locker Konkurrenz macht. Nur für das Wegräumen müssen sie nicht selber gradestehen.

Was da auf dem Fenstersims des WeiachBlog-Autors liegt ist auch nur ein Teil der Kotproduktion von zwei Schwalben-Jungen in diesem an die Hausfassade geklebten Nest Marke Eigenbau:


Das Nest wird (wohl von den ursprünglichen Bauherren) Jahr für Jahr wieder ausgebessert - 2007 haben hier schon zum dritten Mal junge Schwalben ihre hungrigen Mäuler fleissig anfliegenden Eltern entgegengestreckt.

Eltern und Junge sind schon längst weg. Abgeflogen in den Süden. Uns bleibt nur noch «Gutes Überwintern» zu wünschen - und auf das Kommen der Schwalben im nächsten Frühling zu plangen.

[Veröffentlicht am 21. Oktober 2007]

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Weiach war schon immer Scheisse - jetzt hats dies auch noch...

WG(n) hat gesagt…

Der obige Anonymus mit einer IP-Adresse der GGA Maur, Ebmatingen (82.192.251.# Rest unterdrückt) sollte sich vielleicht künftig besser aufs Ohr legen anstatt zu allen Tages- und Nachtzeiten exzessiv "WeiachBlog" zu googeln und dann doch nichts als Verbalinjurien und blöde Sprüche von sich zu geben. Aber eben - es ist halt nicht allen gegeben.